Privatpiloten Ausbildung

Privatpiloten Ausbildung

Lerne fliegen!

Der nächsten Ausbildungszyklus startet im Herbst. Informiere Dich jetzt über die Ausbildung zum Privatpiloten/zur Privatpilotin und sichere Dir Deinen Ausbildungsplatz!


Die Privatpilotenausbildung ist generell in 4 Abschnitte aufgeteilt.

1) VorbereitungBevor Du mit der Ausbildung beginnst und erste Kosten anfallen, solltest Du Deine Flugtauglichkeit bei einem Flugmediziner (zu finden im Internet, z.B. hier: https://www.piloten.at/images/DC_LFA_AMS_003_2017-04-03_0904484.pdf) überprüfen lassen. Generell gelten ähnliche Kriterien wie beim KFZ Führerschein, ergänzt um ein paar weitere Details. 

Zusätzlich empfehlen wir unbedingt einen Schnupperflug zu machen. Hier siehst Du, ob Du grundsätzlich für die Fliegerei geeignet bist, bzw. kannst Du alle Details zur Ausbildung persönlich besprechen. Infos zu Schnupperflügen hier: Schnupperflüge bei flylinz

2) Funkausbildung: hier erlernst Du die Bedienung der funktechnischen Einrichtungen in der Luftfahrt, die gesetzlichen Rahmen und vor allem die in der Praxis wichtigen Funkverfahren. Die Ausbildung erfolgt einerseits online gestützt und andererseits in Präsenz-Schulungen. Dafür solltest Du ca. 3 Monate veranschlagen. 

3) PPL-Theorie: Nach erfolgreicher Ablegung der Funkprüfung, oder wenn diese unmittelbar bevor steht, beginnt die theoretische PPL Ausbildung. Sobald Du hier das notwendige Grundwissen erlangt hast beginnst Du mit der praktischen Flugausbildung. Die Kurse finden üblicherweise am Abend und/oder am Wochenende direkt am Flughafen statt und sind damit mit Beruf/Ausbildung gut kombinierbar. Dauer abhängig von der Frequenz der Kurse, üblicherweise 3 - 6 Monate inkl. Prüfungen.

4) PPL-Praxis: Gemeinsam mit unseren erfahrenen Fluglehrern lernst Du die Technik und die Bedienung der Flugzeuge kennen. Insgesamt fliegst Du mindestens 45 Stunden. Unvergesslich wird Dir Dein erster Flug und vor allem Dein erster Alleinflug bleiben!


Ausbildungs-Chart


Zur Kostenübersicht haben wir eine Indikative Kostenaufstellung der PPL-Ausbildung erstellt. Die tatsächlichen Kosten hängen von den tatsächlichen Flugstunden, der Anzahl der Landungen, der Destinationen, etc. ab. Aber in der Praxis stimmen die angeführten Werten ziemlich gut. 2020-06_Kostenaufstellung_Pilotenausbildung_flylinz_f

Anmeldung zum Schnupperflug und Bewerbung: office@flylinz.at

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren